Der Papst schweigt weiterhin über die Missbrauchs-Skandale in katholischen Kirchen. Offensichtlich will er sich nicht von jenen unter Druck bringen lassen die nach einem persönlichen Wort oder gar einer Entschuldigung des deutschen Papstes zu dem Missbrauchs- Skandal rufen. Der Pontifex, Oberhaupt von mehr als einer Milliarde Katholiken, ging am Sonntag im Angelusgebet zwar auf das Gleichnis des verlorenen Sohn ein, nicht aber auf die Missbrauchs Vorfälle in seiner Heimat. …weiterlesen…

Der Vatikan bestreitet jegliche Verantwortung Ratzingers in dessen früherer Diözese

Vatikan-Stadt – jede direkte Verwicklung von Papst Benedikt XVI. in einen Missbrauchs-Skandal in seiner früheren Diözese hat der Vatikan zurückgewiesen. …weiterlesen…

Wie der “Spiegel” berichtet soll es am Montag den 08.03. im Müncher Stadtteil Milbertshofen zu dem unfassbaren Überfall gekommen sein. Die zwei Jungen zwangen die Seniorin zu anfang hochprozentigen Schnaps zu trinken. …weiterlesen…

Nach Informationen der “Nassauischen Neuen Presse” über den Missbrauch-Skandal in katholischen Institutionen, erreicht es  nun auch die Limburger Dom-Singknaben. …weiterlesen…