Der Vorfall ereignete sich am vergangenen Samstag. Schiedsrichter des Saarländischen Fussballverbandes SFV absolvieren an einer Sportschule einen Kurs. Nach der anschliessenden Feier haben ein paar Männer noch nicht genug. In einem Zimmer geht die Party mit reichlich Alkohol weiter. So lange, bis es zu einer perversen Handlung kommt.

Morgens um vier Uhr soll ein Teilnehmer des Kurses so betrunken gewesen sein, dass er sich nicht mehr regt. Das nützen die Kollegen aus. …weiterlesen…